Weinbau- und Heimatmuseum

Weinbau- und Heimatmuseum

Adresse
Wilhelmstraße 13a
63911 Klingenberg
Telefon
+49 (0) 9372 133 51
E-Mail
museum@klingenberg.de
Web
Öffnungszeiten
Montag
9 – 11 Uhr
Dienstag
9 – 11 Uhr
Mittwoch
9 – 11 Uhr
Donnerstag
9 – 11 Uhr
Freitag
9 – 11 Uhr
Samstag
14 – 17 Uhr
Sonntag
14 – 17 Uhr
Feiertage
14 – 17 Uhr
Eintrittspreise
3
Sparte
Geschichte; Natur; Technik
Kategorie
Museen
Träger
Stadt Klingenberg
Sammlungsschwerpunkt
Heimatgeschichte; Weinbau
Ort
Kreis Miltenberg
Beschreibung
Der Weinbau hat in Klingenberg eine jahrhundertealte Tradition. 1261 werden erstmals Weingärten "auf dem hohen Berge" im Eigentum der Schenken von Clingenburg urkundlich erwähnt. Der Wein hat Klingenbergs Ruhm begründet, ihren früheren Reichtum verdankt die Stadt jedoch der Tongrube. In zwei Schaustollen sind die Abbaumethoden von einst und jetzt dokumentiert. Grafiken und Fotos erläutern die Entstehung des Tonvorkommens und dessen Abbau. Eine Sammlung alter Grubenlampen, Keramik, Uniformen und Dokumente vermitteln wissenswertes über das Bergwerk. Ein Raum im Erdgeschoss beherbergt die komplette Röllfelder Dorfschmiede mit Esse, Blasebalg, Ambos, zahlreichen Maschinen und Werkzeugen. Küferei und Wagnerei sind im anschließenden Keller zusammengefasst. Beide Handwerkszweige waren für den Winzer unentbehrlich. Die Pflege der Reben im Weinberg, die Traubenlese, das Keltern der Trauben und der Ausbau des Weines bis zum Abfüllen auf die Flasche ist im Erdgeschoss des Museums dargestellt. Eine Gläser- und Flaschensammlung sowie viele Fotos ergänzen die Thematik.