Comoedienhaus Wilhelmsbad, Hanau

Comoedienhaus Wilhelmsbad, HanauDas Kleinod Comoedienhaus in Hanau-Wilhelmsbad verdankt seine Entstehung dem kurhessischen Erbprinzen Wilhelm von Hessen-Kassel (1743-1821), der es 1781 für 3.500 Gulden bauen ließ. Heute finden hier rund ums Jahr Theater-, Konzert-, Kleinkunst- und Kindertheaterveranstaltungen statt, die vorwiegend von der Comoedienhaus Wilhelmsbad Betriebsgesellschaft mbH, dem Fachbereich Kultur der Stadt Hanau, Abt. Theater, Musik, Veranstaltungen und der Volksbühne Hanau e.V. durchgeführt werden. Im Sommer bilden das Comoedienhaus Wilhelmsbad und der Kurpark ein einzigartiges Ambiente für Veranstaltungen des "Hanauer Kultursommers" und der "Wilhelmsbader Sommernacht".

Kontakt:   Adresse:
     
Fachbereich Kultur der Stadt Hanau   Comoedienhaus Wilhelmsbad
Abteilung Theater, Musik, Veranstaltungen   Parkpromenade 1 b
Steinheimer Strasse 1b   63454 Hanau
63450 Hanau    
     

Tel. 06181/295 17 12

   
Fax 06181/295 19 19    

» ausdrucken

kathrin.berfelde@hanau.de

www.hanau.de